Elmer Bernstein | Filmkomponist

4. April 1922 in New York City; † 18. August 2004 in Ojai, Kalifornien

Schon als Kind verspürte Elmer Bernstein künstlerische Neigungen und mit zwölf war klar für ihn: Nur Musik!! Nachdem Aaron Copland ihn an seinen eignen Schüler weiterempfahl, schloss er seine Musikausbildung an der New York Uni mit dem Hauptfach Musikpädagogik ab. Nach der Zeit in der Armee begann er Filmmusik zu schreiben.

„Wenn es um Filmmusik geht, beschäftigt mich am meisten der philosophische Gesichtspunkt. (...) Hier sind Elemente wie Geschmack, Intelligenz und Imagination in Spiel, und das sind Dinge, die einem nicht beigebracht werden können.

Filmografie | Fimmusik für:
1951: Saturday's Hero
1952: Maskierte Herzen (Sudden Fear)
1953: Robot Monster
1953: Cat-Women of the Moon
1955: Der Mann mit dem goldenen Arm (The Man with the Golden Arm)
1956: Die zehn Gebote (The Ten Commandments)
1957: Stern des Gesetzes (The Tin Star)
1957: Dein Schicksal in meiner Hand (The Sweet Smell of Success)
1958: König der Freibeuter (The Buccaneer)
1960: Die glorreichen Sieben (The Magnificent Seven)
1961: Die Comancheros (The Comancheros)
1962: Wer die Nachtigall stört (To Kill a Mockingbird)
1962: Auf glühendem Pflaster (Walk on the Wild Side)
1962: Der Gefangene von Alcatraz (Birdman of Alcatraz)
1963: Gesprengte Ketten (The Great Escape)
1963: Der Wildeste unter Tausend (Hud)
1965: Die vier Söhne der Katie Elder (The Sons of Katie Elder)
1965: 40 Wagen westwärts
1966: Sieben Frauen (7 Women)
1966: Die Rückkehr der Glorreichen Sieben (Return Of The Seven)
1968: Die Brücke von Remagen (The Bridge at Remagen)
1969: Der Marshal (True Grit)
1971: Big Jake
1974: Gold
1974: McQ schlägt zu (McQ)
1975: Der einsame Job (Report to the Commissioner)
1976: The Shootist
1978: Ich glaub', mich tritt ein Pferd (National Lampoon's Animal House)
1980: Saturn-City (Saturn 3)
1980: Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug (Airplane!)
1981: Ich glaub mich knutscht ein Elch (Stripes)
1981: Die Erwählten (The Chosen)
1981: Class – Vom Klassenzimmer zur Klassefrau (Class)
1983: Die Glücksritter (Trading Places)
1984: Ghostbusters – Die Geisterjäger (Ghostbusters)
1985: Spione wie wir (Spies like us)
1985: Taran und der Zauberkessel (The Black Cauldron)
1986: Die Farbe des Geldes (The Colour of Money)
1988: Der Preis der Gefühle (The Good Mother)
1988: Funny Farm
1989: Mein linker Fuß (My Left Foot)
1990: Grifters (The Grifters)
1991: Kap der Angst (Cape Fear)
1991: Die Lust der schönen Rose (Rambling Rose)
1992: The Babe – Ein amerikanischer Traum (The Babe)
1993: National Geographic Fanfare
1993: Zeit der Unschuld (The Age of Innocence)
1993: Sein Name ist Mad Dog (Mad Dog and Glory)
1995: Unsere feindlichen Nachbarn (Canadian Bacon)
1995: Teufel in Blau (Devil In A Blue Dress)
1996: Bulletproof
1997: Der Regenmacher (The Rainmaker)
1997: Harlem, N.Y.C. – Der Preis der Macht (Hoodlum)
1998: Im Zwielicht (Twilight)
1999: Bringing Out the Dead – Nächte der Erinnerung (Bringing Out the Dead)
1999: Rising Star (Introducing Dorothy Dandridge)
2002: Dem Himmel so fern (Far from Heaven)

>> de.wikipedia.org/wiki/Elmer_Bernstein
>> CDs bei Amazon bestellen


Filmmusik | Elmer Bernstein | Filmkomponist